Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Die folgenden Bedingungen gelten für jede Form der Gesundheits- und Ernährungsberatung, die von mir, Julia Mailova, als ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberaterin mit Zertifikat „Fachkompetenz für holistische Gesundheit (AKN)“, persönlich, telefonisch, online oder per E-Mail erbracht wird. Mit der Anmeldung bzw. Auftragserteilung erkennt der/die Auftraggeber/in diese verbindlich an. Das Vertragsverhältnis beginnt mit Auftragserteilung.

2. Beratungsleistung
Die Beratungsleistung wird von einer zertifizierten Gesundheits- und Ernährungsberaterin erbracht. Die Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen nicht die ärztliche Behandlung oder Therapie. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen werden. Der Erfolg der Gesundheitsberatung hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab und kann nicht garantiert werden. Ebenso wird keine Garantie für gesundheitliche physische oder psychische (Folge-)Schäden übernommen, sofern diese nach einer Beratung durch Julia Mailova auftreten. 

3. Zahlungsbedingungen
Der Rechnungsbetrag soll innerhalb von 5 Tagen auf das in der Rechnung angegebene Konto überwiesen werden. Mit dem Ausgang der von mir gestellten Rechnung an die Klientin oder den Klienten und der damit im Vorfeld erbrachten Dienstleistung, verpflichtet sich die Klientin oder der Klient den Rechnungsbetrag an das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Kommt die Klientin oder der Klient in Zahlungsverzug, gelten für jedes Mahnschreiben EUR 5,00 an Mahnspesen als vereinbart. Sollte die Klientin oder der Klient die vereinbarte und von ihr/ihm im Vorfeld überwiesene Leistung nur teilweise oder gar nicht in Anspruch nehmen wollen – und bricht die Gesundheitsberatung ab, so wird der bereits überwiesene Betrag nicht rückerstattet.

4. Stornierungen / Terminabsagen
Bei Terminabsagen bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin wird kein Ausfallhonorar fällig. Bei späteren Absagen werden 50% des Honorars fällig. Ausgenommen sind Absagen von Terminen aufgrund akuter Krankheit oder anderweitiger schwerwiegender Gründe. Sollte ein Termin ohne Ankündigung nicht in Anspruch genommen werden, wird aufgrund der Umstände und der nicht mehr möglichen Vermittlung des gebuchten Termins eine Stornogebühr von 100% der gebuchten Beratungsleistung fällig.

5. Datenschutz
Die verwendeten Daten werden nur zur Abwicklung der Geschäftsbeziehung gespeichert. Die Weitergabe an Dritte, ist ausdrücklich durch den Klienten schriftlich zu erlauben.

6. Schweigepflicht
Die Beraterin unterliegt der Schweigepflicht. Diese Pflicht zur Vertraulichkeit bleibt auch über die Beendigung des Vertrages hinaus bestehen. Eine Entbindung von der Schweigepflicht zum Wohl des Klienten hat ausdrücklich auf sein schriftliches Einverständnis zu erfolgen.

7. Schutz des Eigentums
Die Klienten verpflichten sich, sämtliche von der Beraterin zur Verfügung gestellten Unterlagen, wie Informationsmaterialen, Analysen, Berichte, Rezepte, Zusammenfassungen, Hilfsmittel etc. nur für eigene Zwecke zu verwenden. Das Nutzungsrecht gilt ausschließlich für den Teilnehmenden und ist nicht an Dritte übertragbar.

8. Gewährleistung
Die Beraterin übernimmt keine Gewährleistung für den Inhalt von Empfehlungen. Der Erfolg der Dienstleistung liegt zum größten Teil außerhalb des Einflussbereiches der Beraterin und hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit und Motivation der zu beratenden Person ab. Der Erfolg kann daher nicht garantiert werden. Die erbrachten Leistungen sind Hilfe zur Selbsthilfe. Auch mit größter Sorgfalt kann keine Gewähr für die Richtigkeit und die Vollständigkeit dieser übernommen werden.

9. Haftung
Eine Haftung für den Erfolg der Beratung sowie für mögliche negative Folgen (inkl. direkte oder indirekte Folgeschäden) durch die Beratungstätigkeit wird in jedem Fall ausgeschlossen. Eine Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der Informationen ergeben, ist ausgeschlossen. Die Liste meiner Produktempfehlungen stellt ausdrücklich keinen medizinischen Rat dar und es wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen, die durch die unsachgemäße Einnahme der verlinkten Artikel verursacht werden.

10. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist der Wohnsitz der Beraterin.

11. Schlussbestimmung
Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

12. Salvatorische Klausel
Sofern eine Bestimmung des Vertrages unwirksam wird, bleibt die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen unberührt.